Du hast eine Kündigung erhalten?

… und willst Dich jetzt professionell wehren?


Erfahrungen & Bewertungen zu OCHSENFELD+COLL Rechtsanwälte


Erfahrungen & Bewertungen zu OCHSENFELD+COLL Rechtsanwälte

Wir kämpfen für Dich.

Die 5‑Sterne ochsenfeld bewertunganwalt kündigung bewertungbewertung ochsenfeldhilfe arbeitsrecht sternschnelle hilfe stern Hilfe für Dich.

Für Arbeitnehmer*innen ist es schwer oder sogar unmög­lich, ohne Unter­stüt­zung erfolg­reich gegen eine Kün­di­gung zu kämp­fen. Egal ob es sich um eine frist­lo­se (außer­or­dent­li­che) oder frist­ge­rech­te (ordent­li­che) Kün­di­gung durch den Arbeit­ge­ber han­delt — allei­ne dage­gen vor­zu­ge­hen, funk­tio­niert selten.

Beson­ders die außer­or­dent­li­che Kün­di­gung (also frist­lo­se) ist wegen ihrer Fol­gen sehr unan­ge­nehm: Sperr­zeit beim Arbeits­amt, Ruf­schä­di­gung, ab sofort kei­ne Lohn- bzw. Gehalts­zah­lun­gen mehr, Haus­ver­bot usw.

Nut­ze die 100% kos­ten­lo­se Erst­be­ra­tung durch den aner­kann­ten Spe­zia­lis­ten im Kün­di­gungs­recht: Rechts­an­walt Micha­el F. Och­sen­feld.

Spezialisten mit 20+ Jahren Vorsprung.

Seit über 20+ Jah­ren sind wir im Arbeits­recht tätig und aner­kann­te Spe­zia­lis­ten im Kün­di­gungs­recht. Hun­der­ten von Arbeit­neh­mern haben wir außer­ge­richt­lich und gericht­lich geholfen.

Wir sind Spe­zia­lis­ten mit viel Erfah­rung, um

  • rechts­wid­ri­ge, unge­recht­fer­tig­te Kün­di­gun­gen abzu­weh­ren: egal ob außer­or­dent­li­che (frist­lo­se) oder ordent­li­che (frist­ge­rech­te) Kündigungen
  • eine Abfin­dung durch­zu­set­zen oder zu optimieren,
  • alle Mög­lich­kei­ten aus­zu­schöp­fen und einen opti­ma­len Ver­gleich zu erzie­len, wenn das Arbeits­ver­hält­nis durch Ver­gleich (außer­ge­richt­lich oder gericht­lich) been­det wer­den soll.

14 Fragen, auf die Du jetzt eine Antwort brauchst!

  • Wel­che Feh­ler des Arbeit­ge­bers füh­ren zur Unwirk­sam­keit der Kündigung?
  • Wie lan­ge kann ich mich gegen eine Kün­di­gung weh­ren (Kla­ge­frist)?
  • Kann ich mich gegen eine Kün­di­gung in der Pro­be­zeit wehren?
  • Wel­che Mög­lich­kei­ten und Chan­cen habe ich bei mei­ner Kündigung?
  • Auf was muss ich ach­ten, wenn ich eine frist­lo­se Kün­di­gung erhal­ten habe?
  • Ich arbei­te im Home­Of­fice — wel­ches Arbeits­ge­richt ist für mich zuständig?
  • Wann bekom­me ich eine Abfin­dung und wie wird die­se berechnet?
  • Kann ich mei­nen Arbeits­platz zurück bekommen?
  • Wel­che Mög­lich­kei­ten habe ich bei einer Kün­di­gung in einem Klein­be­trieb (weni­ger als 10 Vollzeitbeschäftigte)?
  • Kann ich jetzt noch einen Auf­he­bungs­ver­trag ver­han­deln?
  • Was ist die rich­ti­ge Stra­te­gie bei mei­ner Kündigung?
  • Muss ich zum Gerichts­ter­min erschei­nen und wie läuft der Ter­min ab? Muss ich im Gerichts­ter­min beim Arbeits­ge­richt auch etwas sagen oder nicht?
  • Pro­zess gewon­nen, aber der Arbeit­ge­ber zahlt nicht? Was kann ich tun?
  • Wie lan­ge dau­ert denn eigent­lich das Gerichts­ver­fah­ren?
×

Nur noch drei Klicks bis zu uns.

Buche jetzt einen unver­bind­li­chen Bera­tungs­ter­min bei Rechts­an­walt Micha­el F. Ochsenfeld.

100% kos­ten­frei. 100% ver­trau­lich. 100% Anwalt.

Hin­weis: Wir nut­zen für die Orga­ni­sa­ti­on Dei­nes Ter­mins die Appli­ka­ti­on der eTer­min GmbH aus der Schweiz. Wir haben die not­wen­di­gen ver­trag­li­chen Ver­ein­ba­run­gen geschlos­sen um 100% sicher­zu­stel­len, dass Dei­ne Daten sicher sind und nicht in fal­sche Hän­de gera­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­dest Du in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung.
Wenn Du die Schalt­flä­che anklickst, wirst Du zur Buchungs­sei­te weitergeleitet.

In unse­rem per­sön­li­chen Gespräch erör­tern wir den Sach­ver­halt und legen gemein­sam eine mög­li­che Stra­te­gie für das wei­te­re Vor­ge­hen fest.

Unse­re Kündigung- Anwalt für Arbeitsrecht in HildesheimKündigung- Anwalt für Arbeitsrecht in HildesheimKündigung- Anwalt für Arbeitsrecht in HildesheimKündigung- Anwalt für Arbeitsrecht in HildesheimKündigung- Anwalt für Arbeitsrecht in Hildesheim 5‑Ster­ne Garantie:

Soll­test Du nicht zu 100% mit unse­rer Bera­tung zufrie­den sein, kannst Du Dich jeder­zeit und ohne Anga­be von Grün­den gegen uns entscheiden.

So werden wir bewertet

Aus­zug aus unse­ren Bewer­tun­gen bei goog​le​.de, anwalt​.de usw.

Vie­len Dank für das infor­ma­ti­ve und umfas­sen­de Tele­fo­nat!
Was für mich den abso­lu­ten Mehr­wert hat­te: Die Situa­ti­on wur­de nicht nur juris­tisch beleuch­tet son­dern als Gesamt­si­tua­ti­on gese­hen mit super Tipps.
Und einen rie­sen Dank für die rea­lis­ti­sche Ein­schät­zung! Kein Stan­­dard-Quatsch à la “Ach wir gewin­nen das, kei­ne Sor­ge” son­dern eine sehr dif­fe­ren­zier­te Betrach­tung, wel­che Chan­cen es gibt und aber auch wel­che Risi­ken ein Ver­fah­ren hät­te.
Zügig alle Kos­ten auf­ge­stellt. Abso­lut trans­pa­rent. Ich konn­te schnell eine eige­ne Ent­schei­dung tref­fen.
Top. Abso­lu­te Empfehlung!

N. N. über anwalt​.de

Bei der Fir­ma Ochsenfeld+Coll habe ich eine sehr kom­pe­ten­te Bera­tung erhal­ten. Nach einem kur­zen Tele­fo­nat hat­te ich auch schon einen Ter­min direkt am nächs­ten Tag, wirk­lich unkom­pli­ziert. Beson­ders erfreu­lich war dann die erfolg­rei­che Ver­tre­tung vor Gericht, vie­len Dank noch­mal an die­ser Stelle!

Lena Adler über goog​le​.de

Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt.
Super Rechts­an­walt. Hat einen sehr sym­pa­thi­schen Ein­druck gemacht. Hat mir gut zuge­hört und auch ver­stan­den was ich gesagt habe und mir Tipps und Ideen gege­ben. Habe mich sehr ver­stan­den gefühlt ein­fach super. Auch die Inter­net Sei­te ist sehr über­sicht­lich sodass man sich dort schon ein Bild machen kann ein­fach mal nach­schau­en
Danke

Fisch­Kopf­Al­ter über goog​le​.de

Kurz gesagt, Herr Micha­el Och­sen­feld weiß was er tut. Sehr net­ter Kon­takt, top Bera­tung, zuver­läs­sig und dabei mit kla­rer Ziel­ver­fol­gung. Nie­mand, wel­cher den ein­fa­chen Weg zum mit­tel­mäs­si­gen Ziel wählt. Soll­te ich per­sön­lich wie­der einen Anwalt benö­ti­gen, ganz klar mei­ne ers­te Wahl.

anonym über anwalt​.de

Herr Och­sen­feld ver­bin­det ein hohes Maß an Fach­kom­pe­tenz mit aus­ge­präg­ter Cha­rak­ter­stär­ke. Sei­ne Fähig­keit, sich auch mensch­lich auf die jewei­li­ge Situa­ti­on ein­zu­stel­len, ist bemer­kens­wert. Ich bin mit dem Ergeb­nis in mei­nem Fall sehr zufrie­den. Eine ande­re Ver­tre­tung im Bereich Arbeits­recht, ist für mich kaum vor­stell­bar.
Danke!

R. O. über anwalt​.de

4 gute Gründe, weshalb wir richtig gut sind!

Erfahren.

Wir sind seit 20+ Jah­ren im Arbeits­recht tätig. Uns ist kaum eine arbeits­recht­li­che Her­aus­for­de­rung unbekannt. 

Das Pro­blem, was Dir jetzt Kopf­schmer­zen macht, haben wir schon mehr­fach bei ande­ren Man­dan­ten gelöst ;o)

Positioniert.

Wir ver­tre­ten nur Arbeit­neh­mer und Arbeit­neh­me­rin­nen sowie Betriebs­rä­te in Kün­di­gungs­strei­tig­kei­ten. Man­da­te von Arbeit­ge­bern neh­men wir nicht an.

Professionell.

Wir haben die not­wen­di­ge Distanz zu Dei­nen Pro­ble­men und das not­wen­di­ge Know How. Wir kön­nen Dir in aller Ruhe offen und ehr­lich sagen, wel­che Mög­lich­kei­ten und Chan­ce Du wirk­lich hast.

Das gesam­te Team der OCHSENFELD+COLL Rechts­an­wäl­te setzt sich bedin­gungs­los dafür ein, dass Dein Pro­blem gelöst wird.

Wir sind seit Jah­ren Mit­glied im Ver­band deut­scher Arbeits­rechts­An­wäl­te (VDAA e.V.).

Top bewertet.

ochsenfeld anwalt bewertunganwalt hildesheim bewertungbewertung anwalt hildesheimbewertung anwalt hildesheimbewertungsstern anwalt ochsenfeld

Wir sind von unse­ren Man­dan­ten durch­gän­gig mit 5 Ster­nen bewer­tet wor­den. Egal ob bei goog​le​.de oder anwalt​.de oder ande­ren Por­ta­len. Und wir arbei­ten hart dar­an, dass das auch so bleibt.

Kontaktiere uns

Bahn­hofs­al­lee 9
31134 Hil­des­heim
05121 102210
ticket@​ochsenfeld.​com

Die mit * Stern­chen gekenn­zeich­ne­ten Fel­der müs­sen aus­ge­füllt wer­den. Lies vor der Absen­dung die Daten­schutz­er­klä­rung und sen­de die­se Nach­richt nur ab, wenn Du alles ver­stan­den hast und ein­ver­stan­den bist.

Bit­te fül­len Sie die­ses Feld aus.
Bit­te gib eine gül­ti­ge E‑Mail-Adres­se ein.
Bit­te fül­len Sie die­ses Feld aus.
Wäh­le eine Option
Sie müs­sen den Bedin­gun­gen zustim­men, um fortzufahren.

Fragen und Antworten

Wann bekomme ich eine Abfindung?

Ein Anspruch auf eine Abfin­dung kann sich aus dem Arbeits­ver­trag oder Tarif­ver­trag erge­ben. Häu­fi­ger wird eine Abfin­dung in einer güt­li­chen Eini­gung vereinbart.

Eine Beson­der­heit ist der “Abfin­dungs­an­spruch bei betriebs­be­ding­ter Kün­di­gung” (vergl. § 1 a KSchG). Hier bie­tet der Arbeit­ge­ber in der Kün­di­gung direkt eine Abfin­dung an. Bedin­gung dabei ist, dass kei­ne Kün­di­gungs­schutz­kla­ge erho­ben wird.

Was kann Gegenstand eines Vergleiches sein?

Bei einem Ver­gleich sind grund­sätz­lich alle Regeln denk­bar, da sich Arbeit­ge­ber und Arbeit­neh­mer auf eine Lösung eini­gen. Typi­sche Rege­lun­gen sind:

  • Zah­lung einer Abfindung
  • Ände­rung der frist­lo­sen Kün­di­gung in eine frist­ge­rech­te (ordent­li­che) Kündigung
  • Ent­fer­nung der Abmah­nung aus der Personalakte
  • Frei­stel­lung
  • Fest­le­gung der Inhal­te eines Zeugnisses
  • Ver­zicht auf Rück­zah­lung eines Arbeitgeberdarlehens
  • Ver­zicht auf Scha­dens­er­satz­an­sprü­che gegen den Arbeitnehmer
  • wei­te­re Über­las­sung eines PKW
  • Ver­schie­bung der Kündigungsfrist
  • Über­nah­me der Kos­ten für ein Change-Management
  • Wech­sel an einen ande­ren Arbeits­platz oder eine ande­re Niederlassung
  • usw.

Wie schnell kann mir gekündigt werden?

Die ein­schlä­gi­gen Kün­di­gungs­fris­ten kön­nen sich aus dem Gesetz, einem anwend­ba­ren Tarif­ver­trag oder einer ver­trag­li­chen Ver­ein­ba­rung erge­ben. Prü­fen Sie also zunächst im Arbeits­ver­trag, ob dort Rege­lun­gen ent­hal­ten sind. Häu­fig wird dabei auf die “gesetz­li­chen Kün­di­gungs­fris­ten” ver­wie­sen. Gemeint sind damit die Rege­lun­gen des § 622 BGB. Danach ver­län­gert sich die Frist für eine Kün­di­gung durch den Arbeit­ge­ber mit der Dau­er des Beschäftigungsverhältnisses.

Das Arbeits­ver­hält­nis hat…

  • weni­ger als zwei Jah­re bestan­den — die Kün­di­gungs­frist beträgt vier Wochen zum Fünf­zehn­ten oder zum Ende eines Kalendermonats,
  • zwei Jah­re bestan­den — die Kün­di­gungs­frist beträgt einen Monat zum Ende eines Kalendermonats,
  • fünf Jah­re bestan­den — die Kün­di­gungs­frist beträgt zwei Mona­te zum Ende eines Kalendermonats,
  • acht Jah­re bestan­den — die Kün­di­gungs­frist beträgt drei Mona­te zum Ende eines Kalendermonats,
  • zehn Jah­re bestan­den — die Kün­di­gungs­frist beträgt vier Mona­te zum Ende eines Kalendermonats,
  • zwölf Jah­re bestan­den — die Kün­di­gungs­frist beträgt fünf Mona­te zum Ende eines Kalendermonats,
  • 15 Jah­re bestan­den — die Kün­di­gungs­frist beträgt sechs Mona­te zum Ende eines Kalendermonats,
  • 20 Jah­re bestan­den — die Kün­di­gungs­frist beträgt sie­ben Mona­te zum Ende eines Kalendermonats.
Menü
error: Content is protected !!